Select Page

Sie sehen alle Flash-Laufwerke und externen Festplatten, die mit Ihrem Windows-Computer oder -Gerät verbunden sind. Wählen Sie das zum Erstellen von Windows 10-Installationsmedien verwendende aus. Vergessen Sie nicht, dass alle Daten darauf gelöscht werden. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Kopie davon verfügen, bevor Sie vorankommen. In den meisten Fällen ist die Installation Ihres Betriebssystems kein schwieriger Prozess. Wenn es um Windows geht, können Sie das Betriebssystem ohne große Probleme installieren und aktualisieren. Sie benötigen nur ein herunterladbares Installationsprogramm, das innerhalb von Sekunden ausgeführt wird, um den Installationsvorgang zu initiieren. Sobald das Betriebssystem heruntergeladen wurde, benötigen Sie jedoch ein effektives Tool, um das System auf dem neuesten Stand zu halten. Irgendwann müssen Sie die Updates manuell abrufen, und mit dem Windows Media Creation Tool können Sie dieses Ziel mühelos erreichen. Wenn Sie planen, ein Windows-Betriebssystem auf Ihrem PC zu installieren oder zu aktualisieren, gibt es kein besseres Tool als Windows Media Creation Tool. Es bietet Ihnen nicht nur bootfähige Installateure und Updates, sondern stellt sicher, dass alle Dateien unbeschädigt bleiben. Der einzige Nachteil ist, dass das Media Creation Tool Sie nicht auf frühere Betriebssystemversionen ohne ihr spezifisches Installationsprogramm herunterstufen lässt.

Insgesamt ist es eine ausgezeichnete Wahl und verursacht keine Verzögerungen oder Abstürze während des Installationsvorgangs. Wenn Sie Windows 10 installieren möchten, müssen Sie zunächst Installationsmedien wie einen bootfähigen USB-Speicherstick oder eine DVD erstellen. Glücklicherweise ist dies eine einfache Sache in Windows 10 zu tun, wie Microsoft das Media Creation Tool aus genau diesem Grund entwickelt. Wenn Sie erfahren möchten, wo Sie das Media Creation Tool herunterladen und wie Sie es verwenden können, um Ihre Windows 10-Installationsmedien zu erstellen oder eine ISO-Datei mit dem neuesten Windows 10 May 2020 Update (auch bekannt als Windows 10 Version 2004 oder 20H1) herunterzuladen, lesen Sie dieses Handbuch: Schritt 3. Wählen Sie die Funktion OS zu SSD/HD-Assistent auf der oberen Symbolleiste migrieren. Es sagt, mediacreationtool.exe ist keine gültige win32-Anwendung. Schritt 6. Wenn der Download abgeschlossen ist, beginnt er mit der Erstellung von Windows 10-Medien. Schritt 1. Laden Sie Windows 10 Media Creation Tool herunter und folgen Sie den Anweisungen, um die folgende Seite zu erhalten.

Aktivieren Sie dann die zweite Option Installationsmedien (USB-Flash-Laufwerk, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen und klicken Sie auf Weiter. Sie werden aufgefordert, auszuwählen, welches Medium verwendet werden soll. Wählen Sie “ISO-Datei” und drücken Sie Weiter. Windows 10 Media Creation Tool ist ein sehr nützliches Tool für Benutzer, um Windows 10 zu aktualisieren oder Windows 10 neu zu installieren. In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Windows 10 Media Creation Tool verwenden, um Windows-Installationsmedien zu erstellen oder DIE ISO-Datei mit detaillierten Schritten und Screenshots herunterzuladen. Heruntergeladene Dateien können an ein USB-Flash-Laufwerk gesendet werden, aber beachten Sie, dass mindestens 3 GB freier Speicherplatz benötigt werden und dass alle auf dem USB-Laufwerk gespeicherten Informationen während des Vorgangs überschrieben werden. Alternativ kann die Anwendung ein ISO-Image generieren und auf Ihrem PC speichern. Sie können dann einen Disc-Brenner verwenden, um eine DVD mit den Windows-Bereitstellungsdateien zu erstellen.